Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Infrastruktur

Öffentliche Verkehrsmittel in Rom
Das öffentliche Verkehrsnetz  in Rom besteht aus  3 Metro-Linien  sowie einem dichten Autobus- und Straßenbahn-Netz.

Verkaufsstellen für die Tickets (gültig für Metro, Bus, Tram)

  • An den Ticket-Automaten der Metro-Stationen sowie an den Bahnhöfen
    (Tipp: verwendet an den Automaten Münzen bzw. 5 Euro-Scheine um zu vermeiden, dass ihr euer Wechselgeld nicht zurück bekommt)
  • In den Servicecenter der ATAC (Azienda Tramvie ed Autobus del Comune di Roma) bspw. am Hauptbahnhof Termini, an den Endhaltestellen der Metro, bei der Metro-Station Ottaviano, uvm.
  • An Kiosken (häufig ist bereits durch Beschilderungen von außen zu erkennen, ob „Metrebus“ Tickets am jew. Kiosk verkauft werden)
  • In Tabakläden


Übersicht Fahrscheine (gültig für Metro, Bus, Tram)

BIT
– Einzelfahrschein, gültig für 100 Minuten (€ 1,50 )
BIG – Tagesfahrschein, gültig bis 24:00  (€ 6,00 )
BTI – 3-Tage-Ticket, gültig ab der ersten Entwertung bis 24:00 des 3. Tages (€ 16,50 )
CIS – 7-Tage-Ticket,  gültig ab der ersten Entwertung bis 24:00 des 7. Tages (€ 24,00 )


Metro

Die Metropolitana, welche kurz Metro genannt wird, ist die U-Bahn der italienischen Hauptstadt. Seit 9. November 2014 gibt es in Rom ingesamt 3 Linien: LINEA A, LINEA B und LINEA C. Die beiden Linien A und B kreuzen sich am Hauptbahnhof „Termini“.

Täglich verkehrt die Metro zwischen 5:30 und 23:30 Uhr, in der Nacht von Samstag auf Sonntag bis 0:30 Uhr. Die Intervalle liegen in der Regel zwischen 3 und 10 Minuten (abhängig ob Haupt- oder Nebenverkehrszeit).

Hier eine gute Übersicht:


Bus & Straßenbahn

Das Bus- und Straßenbahnnetz wird von Trambus S.p.A. (ATAC) betrieben.
Es verfügt über 350 Buslinien mit mehr als 8.000 Stationen und 6 Straßenbahnlinien mit 192 Haltestellen.

Die Busse verkehren von 05:30 bis 23:00. Sollte es etwas später bei euch werden, dann müsst ihr auf die Nachtbusse (mit „N“ gekennzeichnet) ausweichen.

Hier eine kurze Übersicht:

WICHTIG! Der Fahrschein muss sofort nach dem Einstieg entwertet werden.