Tag Archives: Bezirk Rom

Zu den elegantesten und reichsten Vierteln Roms zählt der Stadtteil „Prati“ (XXII Rione), im Zentrum der Stadt. Ein Blick auf die herrschaftlichen Palazzi verrät, dass die Einwohner Pratis sicherlich zur römischen Oberschicht zählen. Seit dem Jahre 1870 erstreckt sich Prati am rechten Tiberufer nördlich der Engelsburg über die ehemalige Burgwiese (Prati del Castello). Prato bedeutet auf Deutsch „Wiese“, daher der Name des Stadtviertels.

Das Viertel grenzt an die Altstadt Roms sowie an den Vatikanstaat. Das Wappen von „Prati“ zeigt die Engelsburg. Neben der Engelsburg gibt es in diesem Stadtteil jedoch eine Vielzahl an weiteren interessanten Bauten, wie bspw. der Justizpalast und die beeindruckende Piazza Cavour, das alte Teatro Adriano, das römische Zivilgericht, das historische Waffenmuseum der Carabinieri (museo storico dell`Arma die carabinieri) oder die Capella di Santa Maria Assunta.

Wer gerne Shoppen geht, der findet in diesem Viertel eine der bekanntesten und längsten Einkaufsstraßen Roms, die Via Cola di Rienzo. Hier grenzt ein Shop an den anderen und auch in den Seitengassen findet ihr eine Vielzahl an Geschäften.


In Prati findet ihr auch einige gute Restaurants, Konditoreien und angesagte Bars.
Hier ein paar gute Adressen:

x) Porto – Via Crescenzio 56 (günstiges Mittagsmenü)
x) La Zanzara (Bistrot) – Via Crescenzio 84 (stylisches Lokal, Qualität top, jedoch gehobene Preise)
x) Il Gianfornaio – Via die Gracchi 179 (Aperitivo)
x) Zi Gaetana – Via Cola di Rienzo 263 (Pizza & Co)
x) Il Cantanese – Via Lucrezio Caro 14 (Pasticceria mit köstlichen sizilianischen Spezialitäten)
x) Castroni – Via Cola di Rienzo 196 (Lebensmittelprodukte aus aller Welt)